OECON eCall Router erhält Zertifzierung von NavCert

prüfsiegelIm November 2016 stand der OECON eCall Router auf dem Prüfstand und hat alle Tests bestanden. NavCert bestätigte:

  • der OECON eCall Router ist konform zu anwendbaren eCall Standards (CEN EN 16454, CEN EN 15722)
  • Alle angebotenen Funktionen wurden auf ihre korrekte Arbeitsweise hin überprüft. Dabei wurde getestet, ob der Benutzer beim Bedienen einer Funktion das zu erwartende Ergebnis erhält. Dies konnte bestätigt werden.
  • Es fand eine Fertigungsstätteninspektion statt, bei der überprüft wurde, ob Qualitätsmanagementverfahren implementiert sind. Dies ist der Fall.

Das Prüfzeichen wurde im Rahmen einer freiwilligen Zertifizierung basierend auf definierten Prüfkriterien, die aus den anwendbaren eCall Standards abgeleitet wurden, vergeben. Dabei wurde besonderer Wert auf die Konformität zum High Level Application Protocol (HLAP) und zum MSD (Minimum Set of Data) gelegt. Der Prozess für die stetige Anpassung der Testumgebung an neue Standards und zur Qualitätssicherung der Softwareentwicklung wurde durch ein Audit überprüft.

Zum OECON eCall Router:
Der OECON eCall Router ist eine eCall Interface Box zur Aufrüstung von Leitstellen (PSAP). Die eCall Interface Box stellt für Leitstellen eCall Funktionalität über eine standardisierte Schnittstelle bereit. Sie wird an eine Telefonanlage angeschlossen und übernimmt so die komplette Kommunikation zum IVS. Die empfangenen Daten werden aufbereitet und dann dem Einsatzleitsystem über XML- zur Verfügung gestellt. Die eCall Interface Box verarbeitet also die Informationen aus dem MSD und gibt sie an die Leitstellensoftware weiter. Die Sprachverbindung wird nach Empfang des MSD an die Telefonanlage zurückgegeben und kann dadurch zum Operator weitergeleitet werden.

Weitere Informationen zum Produkt finden Sie auf unserer Produktseite.

Kommentare sind geschlossen.