eCall Router

oecon-ecall

eCall Router – Zertifizierte Qualität

Der eCall Router ist eine kostengünstige Zurüstkomponente für Leitstellen, die die Aufrüstung für eCall durch die Nutzung einheitlicher Schnittstellen besonders einfach macht. Er wird an die Telefonanlage angeschlossen und stellt seine Daten dann dem Einsatzleitsystem in Form standardisierter XML-Schnittstellen zur Verfügung. Ebenso vorgesehen sind Datenergänzungen durch Aufschlüsselung der beim eCall übertragenen Fahrzeugidentifikationsnummer durch Anbindung an das europäische Netzwerk EUCARIS bzw. das Kraftfahrzeugbundesamt.

ecall-Router_puzzle_

eCall Center

Eine wesentliche Neuerung ist, dass die digitalen Fahrzeugdaten nicht in der Rettungsleitstelle selbst weiterverarbeitet und protokolliert werden. Diese Aufgabe übernimmt ein zentrales eCall-Center, das über das Internet mit der Leitstelle verbunden ist. Dort erfolgt die Weiterverarbeitung und Speicherung der eingegangenen Daten zu Dokumentationszwecken.
Die Leitstelle kann auf ein Programm des eCall Centers zugreifen, in dem die eingegangenen Daten des Fahrzeugs sowie dessen Position auf einer Karte dargestellt werden – eine klassische Leitstellensoftware. Diese Software wird ebenfalls über das Internet geladen, so dass in der Leitstelle außer einem internetfähigen PC keinerlei weitere zusätzliche Technik installiert werden muss – auch keine Protokoll- oder Backupsysteme. Die mit dem eCall übertragenen Daten können zudem in bestehenden Leitstellensystemen verarbeitet werden.


prüfsiegel


Der eCall Router wurde von NavCert geprüft und zertifiziert. NavCert hat bestätigt:

  • der OECON eCall Router ist konform zu anwendbaren eCall Standards (CEN EN 16454, CEN EN 15722)
  • der OECON eCall Router funktioniert in korrekter Weise und wie erwartet
  • der OECON eCall Router wird unter Bedingungen, die einem Qualitätsmanagementverfahren unterliegen, produziert

 

Kommentare sind geschlossen