OECON unterstützt eCall Schülerprojekt

foto schueler eCall Projekt

Schülerteam der Neuen Schule Wolfsburg mit Wirtschaftsminister Olaf Lies bei der Vorstellung ihres eCall Projektes auf der IdeenExpo 2017 in Hannover

Auf der IdeenExpo 2017 ging dieses Jahr auch ein Team der Neuen Schule Wolfsburg mit an den Start. Neun Tage lang präsentierten die Schülerinnen und Schüler einen Demonstrator für das Notrufsystem eCall, das im kommenden Jahr zum Standard für neue Fahrzeugmodelle in Europa wird. Die Jugendlichen, Projektleiter Christian Werner und ITS automotive nord freuten sich über das Lob von Minister Lies für die wichtige Vermittlungsarbeit, die sie mit ihrer Präsentation leisten. Als Schirmherr des Projektes „Du bist mein Held!“ besuchte Wirtschaftsminister Olaf Lies in der vergangenen Woche den Stand der Neuen Schule Wolfsburg auf der IdeenExpo 2017 und zeigte sich begeistert.

Der eCall-Demonstrator veranschaulichte alle Bausteine der Rettungskette – vom Verunglücken des Fahrzeuges über den Eingang des Notrufs in der von der Oecon Products & Services GmbH beigesteuerten Testzentrale bis hin zur gezielten Aussendung der Rettungskräfte zum Unfallort. Mehr als 250 Jugendliche informierten sich täglich am Stand der Neuen Schule über den verantwortungsbewussten Umgang mit dem neuen Notrufsystem. Um über die IdeenExpo hinaus eine breite Öffentlichkeit verständlich und realitätsnah über den eCall aufzuklären, hat das „Du bist mein Held!“-Projektteam einen berührenden Film gedreht, der auf der Website www.appgehts.info zu finden ist.

 

Kommentare sind geschlossen